Mehr Auswahl, Beratung & Service

Restaurierung

Restaurierungen

Im Betrieb Freudenreich war der Bereich Restaurierung von Anfang an ein wichtiges Standbein. In Kirchen und Kapellen, auch in den großen oberschwäbischen Klosteranlagen von Schussenried, Ochsenhausen, Obermarchtal, Heiligkreuztal, in Schlössern und Pfarrhäusern, an Bahnhöfen und Postgebäuden des 19. Jahrhunderts und selbstverständlich an Privathäusern wurden Bereiche oder Objekte aus Stein – zum Beispiel Architekturschmuck, Natursteinmauerungen, Portale, Wappentafeln, Epitaphe, Altäre und Skulpturen – restauriert.
Besonders interessant ist, wenn Objekte über Jahrzehnte hinweg begleitet werden. Hier sind dann sich wandelnde Konzepte von Seiten der Denkmalschutzbehörden und sich wandelnde Techniken in der Restaurierung ablesbar. Zum Archiv...  oder Zurück... 

 

2017

Restaurierungs- und Steinmetzarbeiten werden an diversen Gefallenendenkmalen ausgeführt, beispielsweise in Hütten, Auingen, Risstissen.

 Restauration Auingen

2015/2016

Bestandserfassung und Konservierung und Restaurierung der Natursteine an der Oberschaffnei in Ehingen.

 

2013/2014

Außenrestaurierung der Herz-Jesu-Kirche in Ehingen

Wir erfaßten die Schäden, erstellten ein Restaurierungskonzept und führen die Ausbesserungsarbeiten durch.




2013

Feldkreuz bei Unterwachingen, Privatbesitz

Sanierung der Friedhofsmauer an der Heufelder Straße in Ehingen.

Die dort angebrachten, hochwertigen Epitaphe sind zu sichern.

2012

Außentreppe Wielandschule in Laupheim

2011

Kapelle Häusern Außenrestaurierung

2009 - 2010

Auch Einzelstücke in Privatbesitz werden von uns restauriert:

Neoromanische Gewölbeteile (Stütze und Kapitell) aus Dettenhäuser Sandstein

2007 - 2009

Restaurierungen und Reparaturen an den Gefallenendenkmalen von Hürbel, Reinstetten, Ochsenhausen, Mittelbuch, Ehingen, Altsteußlingen, Münsingen


2009 - Schloß Mochental Reinigung und Sicherung Nikolaus-Figur und Giebelsteine

2009 - Kloster Obermarchtal Giebelbekrönung

2009 - St. Georg Ingoldingen, umlaufendes Gesims

2009 - Fa. Schwenk, Architekturschmuck mit Giebelaufbauten und Gesims
 

November 2009

St. Gallus in Böhringen – Römerstein

Hoch hinauf ging es bei der Begutachtung des Natursteinbaus der St. Gallus – Kirche. Der Ort Böhringen liegt bereits rund 800 m hoch und mit dem LKW-Steiger schwebten wir nochmals 36 m höher bis zur Turmspitze hinauf. Der Zustand der Natursteine ist oft noch recht gut – dringend muss jedoch nach den Fugen gesehen werden.